Orchesterrat

Der Orchesterrat besteht aus sechs Mitgliedern, die aus den Fachbereichen Dirigieren, Chor und Kammermusik sowie aus anderen Bereichen stammen. Er ist für die Konzeption, Planung, Organisation und Durchführung aller Orchestertätigkeiten der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik zuständig.

Diese Aufgaben bestehen auch im Falle von Sonderprojekten der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik, die mit Orchesterformationen in Zusammenhang stehen. Der Orchesterrat hat die Pflicht, jeweils im Juni seine Planungen betreffend das nächste Studienjahr bereits abgeschlossen zu haben, welche zeitgleich auch der Rektorin/dem Rektor eingeschlossen einer Kostenaufstellung übermittelt werden müssen. Er berücksichtigt Wünsche und Vorschläge der Institute und überprüft diese in Bezug auf Durchführbarkeit an der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik. Der Orchesterrat übermittelt zeitgerecht alle relevanten Informationen an das Büro für Öffentlichkeitsarbeit und an die Rektorin/den Rektor. Der Orchesterrat ist zur Durchführung von mindestens drei Sitzungen pro Semester verpflichtet, hat diese zu protokollieren und auf Verlangen der Rektorin/dem Rektor vorzulegen.