Leitbild

Die Gustav Mahler Privatuniversität für Musik fußt auf den Fundamenten der beinahe 200jährigen Geschichte des Kärntner Landeskonservatoriums als musikalische Ausbildungsstätte auf höchstem Niveau.

Aus unserer Geschichte und unserer regionalen Verankerung im Schnittpunkt der Alpen-Adria-Region leben wir 360 Grad Musik. Wir überschreiten kulturelle, künstlerische und geografische Grenzen, gerade weil wir sie schätzen und anerkennen. Getreu unserer Mission von „360 Grad Musik“ steht die GMPU für jene Vielfalt, Internationalität und Diversität, die wir als Quellen künstlerischer Inspiration begreifen. Durch unser Wirken bauen wir Brücken des Miteinander, fördern das Kulturleben und tragen zum positiven Gesamtbild Kärntens im In- und Ausland bei.

Wir sehen es als unsere wichtigste Aufgabe, künstlerische Talente zu ihrer vollen Entfaltung zu bringen, ihnen dabei auch neue Perspektiven zu eröffnen. Die Förderung und Entwicklung der künstlerischen, wissenschaftlichen, pädagogischen und menschlichen Kompetenzen junger Musiker*innen bedeutet für uns, die Sinne in alle Richtungen zu weiten und zu schärfen. Dem musikalischen Nachwuchs Freiräume zu bieten, um Kreativität anzuregen und Begabungen zu unterstützen, entspringt unserem Selbstverständnis von 360 Grad Musik.

Dies gewährleistet ein universitäres Umfeld, in dem Studierende, Lehrende, Künstler*innen und Wissenschafter*innen, und Verwaltungsmitarbeiter*innen wertschätzend, partnerschaftlich und offen miteinander umgehen. Dabei bewegt uns die Begeisterung für Mensch und Musik, die Faszination der Musik für den Menschen und die menschliche Gesellschaft, die Veränderung des Menschen durch die Musik und die Verantwortung für die/den Musiker*in als Mensch.

Sprechen wir von 360 Grad Musik, so stehen im Mittelpunkt all unseres Handelns die Studierenden und deren künstlerische und berufliche Zukunftsoptionen. Die Bereitschaft unserer Lehrenden, als inspirierende Vorbilder und als „Wissensvermittler*innen“ zu wirken, drückt sich in positiver sowie kreativer Lehrmethodik, der Förderung individueller Entwicklungspfade, im gegenseitigen Engagement und der kritischen Reflexion aus. Besonders Letztere fordern wir ein, um Stillstand zu vermeiden.

Die Universitätsleitung der GMPU nimmt ihre Verantwortung gegenüber Studierenden, Lehrenden, Künstler*innen und Wissenschafter*innen und Verwaltungsmitarbeiter*innen aktiv, kollegial und kooperativ wahr. Die Zusammenarbeit zwischen allen Universitätsangehörigen basiert auf Respekt und Transparenz, der Förderung von Eigeninitiative, der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie einer direkten, offenen Kommunikation und kurzen Wegen.

Gegenwart und Zukunft der GMPU werden darüber hinaus auch maßgeblich von der Qualität in Lehre, Forschung und Entwicklung geprägt. 360 Grad Musik an der GMPU manifestiert sich in gelebter und dynamischer Interdisziplinarität, der Erarbeitung neuer Wissens- und Forschungsfelder und innovativer Lehrkonzepte. Wir bekennen uns zur Wechselwirkung von Forschung-Lehre-Praxis einschließlich des Forschungstransfers in die Gesellschaft (Third Mission). In unserem Forschungsselbstverständnis legen wir Wert auf wissenschaftliche Nachwuchsförderung und Forschungskooperationen.